Bildung

Die gewerkschaftliche Bildung des OGBL wird vom Zentrum für gewerkschaftliche Bildung Luxemburg (CFSL) der Arbeitnehmerkammer, und dies im Auftrag des OGBL organisiert. Die Anmeldung muss an die Abteilung für Gewerkschaftliche Bildung des OGBL gesandt werden.
In der Broschüre “Gewerkschaftliche Bildung 2016 (pdf)” finden Sie die verschiedenen von der Abteilung angebotenen Kurse, das Anmeldeformular sowie die Teilnahmebestimmungen.

An wen wenden sich die Ausbildungskurse?

Jeder Arbeitnehmer oder Rentner der Mitglied des OGBL ist kann sich für einen oder mehrere von der Abteilung für Gewerkschaftliche Bildung des OGBL angebotenen Ausbildungskurse einschreiben.
Die Einschreibung erfolgt anhand des Teilnahmeformulars, das per Post, Fax oder Email an die angegebene Adresse gesandt werden muss. Personalvertreter haben allerdings bei der Teilnahme an den Kursen Vorrang.

AUFGEPASST :
Für Delegierte, die erstmals gewählt wurden und die erstmals ein Mandat ausüben werden, wurden spezifische Weiterbildungsmodule ausgearbeitet, die es ihnen ermöglichen sich die zur Ausübung ihres Mandats als Personalvertreter notwendigen Kenntnisse anzueignen.
Die Teilnahme an diesen Weiterbildungen ist obligatorisch und hat Priorität vor jeglicher anderen Weiterbildungsanfrage.
Eine neu aufgelegte Broschüre, die den Ablauf dieser spezifischen Weiterbildung auflistet, wird den Delegierten zugestellt.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.