8 März 2019

Der OGBL unterstützt den Schüler-Klimastreik

climatestrike

Der OGBL und seine Jugendabteilung begrüßen die Initiative der Sekundarschüler Luxemburgs, am kommenden 15. März am Weltklimastreik teilzunehmen.

Die Jugendlichen haben Recht, wenn sie sich ihren europäischen Kameraden anschließen und dringende Handlungen fordern, um den Klimawandel zu bekämpfen. Klimaschutz ist tatsächlich zu einer existenziellen Herausforderung für die gesamte Menschheit geworden.

In diesem Zusammenhang möchte der OGBL daran erinnern, dass er eindeutig den internationalen Zielen der Senkung der Treibhausgasemissionen zustimmt. Dies sollte in einem solchen Umfang geschehen, dass die Erderwärmung auf maximal 1,5 °C gegenüber dem Temperaturniveau vor der Industrialisierung begrenzt wird.

So wie es die Schüler fordern, sind sofortige Handlungen angesagt, wenn wir den Übergang zu einer kohlenstofffreien Gesellschaft schaffen möchten. Allerdings muss gewährleistet werden, dass es sich dabei um eine gerechte Transition handelt, die nicht auf Kosten der Lebensqualität geht und die keine neuen Ungleichheiten schafft.

Soziale Gerechtigkeit und Umweltgerechtigkeit sollten nicht einander entgegengestellt werden, sondern Hand in Hand gehen.

Mitgeteilt vom OGBL und von der OGBL-Jugendabteilung
am 8. März 2019

 

Die Pressemitteilung druckenRecommend to a friend

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.