21 février 2012

Sisto Armaturen S.A. Echternach

Erneuerung des Kollektivvertrags

Am 21. Februar 2012 wurde nach kurzen Verhandlungen in einem guten sozialpartnerschaftlichen Klima die Erneuerung des Kollektivvertrags für die 142 Arbeitnehmer der Firma Sisto Armaturen in Echternach zwischen der federführenden Gewerkschaft OGBL und dem LCGB einerseits sowie der Betriebsführung anderseits unterzeichnet.
Demnach wurde der bestehende Kollektivvertrag für die Dauer von 12 Monaten und zwar vom 1.1.2012 bis zum 31.12.2012 verlängert.
Bis zum endgültigen Abschluss des Textes gemäß dem Einheitsstatut werden die beiden alten Statuten als Stundenlöhner und Monatslöhner definiert.
Folgende Punkte wurden festgehalten:

  • Ab dem 1. Juli 2012 jeweils eine allgemeine Lohnerhöhung von 0,25 €/Stunde für die Stundenlöhner sowie eine Gehaltserhöhung von 43 €/Monat für die Monatslöhner.
  • Des Weiteren wird die Möglichkeit einer Zusatzrentenversicherung für jeden Arbeitnehmer sowie ein neues Arbeitszeitmodell für die Stundenlöhner während der Laufzeit dieses Anhangs zum Kollektivvertrag diskutiert.

Mitgeteilt vom OGBL-Syndikat Metallverarbeitende Betriebe und Garagen
am 21. Februar 2012

Imprimer le communiquéRecommend to a friend

Les commentaires sont fermés.