Die Sektion Deutsche Grenzgänger*innen sorgt für die praktische Durchführung der zentralen Öffentlichkeitsarbeit und organisiert eigene Werbekampagnen. Sie bietet mitgliederorientierte Dienstleistungen, diskutiert allgemeine nationale, regionale und lokale Fragen, lädt die Mitglieder alljährlich zur Mitgliederversammlung, zu Informationsmeetings und Konferenzen ein.

Die Sektion erledigt ihre administrativen Aufgaben und verwaltet, da finanziell autonom, die Sektionsgelder.

Der Sektionsvorstand vertritt den OGBL in allen lokalen Angelegenheiten. Er wird alle 5 Jahre, anlässlich des Sektionstages, gewählt.

Der OGBL ist seit den 70er Jahren in Deutschland aktiv, hat ein Büro in Bitburg und bietet eine speziell auf deutsche Grenzgänger*innen zugeschnittene Beratung in seinen Büros in der luxemburgischen Ortschaft Hinkel an.


Aufruf zur Wahl

Liebe Grenzgängerinnen, Grenzgänger, Rentnerinnen und Rentner!

Als Präsident der Sektion möchte ich mich zuerst bei meinem Vorstand der Sektion und auch ganz besonders bei allen Kolleginnen und Kollegen im OGBL bedanken. Für eine gute Zusammenarbeit in fast 50 Jahren, wo die Grenzgänger-Sektion schon besteht. Es wurde über diese Jahre und Jahrzehnte sehr viel für alle Arbeitnehmer und Rentner erkämpft und verteidigt , hier will ich nur den Index nennen. Dies konnten wir für alle Luxemburger, Ausländer und Grenzgänger erkämpfen durch die Unterstützung des OGBL und natürlich auch der CSL ( Arbeitnehmerkammer ) .

Lesen

Sektion Deutsche Grenzgänger würdigt Treue

Die Sektion Deutsche Grenzgänger des OGBL ehrte in zwei feierlichen Jubilarfeiern am 17. und 24. Juni 2023 langjährige Mitglieder für ihre herausragende Unterstützung. Die Veranstaltungen fanden im Hotel-Restaurant Eifelbräu in Bitburg sowie im Hotel Zur Saarschleife in Orscholz statt.

Lesen

News

Die Pressemitteilungen

Grenzgänger

Fristen für den Versand von Arbeits­unfähigkeitsbescheinigungen aus dem Ausland: der OGBL sucht nach Lösungen

18/07/2023

Eine OGBL-Delegation, bestehend aus Jean-Luc De Matteis, Jacques Delacollette und Christian Simon-Lacroix, traf sich am 3. April 2023 mit Nadine …

Der OGBL begrüßt das neue Steuerabkommen mit Deutschland

10/07/2023

Die Finanzminister Deutschlands und Luxemburgs haben am 6. Juli 2023 bekannt gegeben, dass sie eine Einigung über Änderungen des deutsch-luxemburgischen …

Grenzgänger – Telearbeit

Neue Rahmenvereinbarung zum anzuwendenden Sozialversicherungsrecht bei gewöhnlicher grenz- überschreitender Telearbeit ab dem 1. Juli 2023

04/07/2023

Der physische Arbeitsort ist ein entscheidendes Kriterium im Hinblick auf das anzuwendende Sozialversicherungsrecht. Wenn Sie nicht im Staat des Arbeitgebersitzes …

9. Remicher Gespräche

Industrieller Wandel, Klimawandel und Überwindung der Krise: Welche Auswirkungen für die Großregion?

17/12/2021

Prominente Gäste und ein spannendes Thema prägten die 9. Remicher Gespräche im CEFOS in Remich/Luxemburg. Eugen Roth, DGB, am 9. …

Telearbeit, Steuerabkommen und Besteuerung der Grenzgänger

18/12/2020

Am 19. November fand ein Treffen zwischen Vertretern des OGBL und hohen Beamten des Finanzministeriums zum Thema Telearbeit und bilaterale …

Studienbörsen: der OGBL lässt nicht locker

18/12/2020

Mehr als 10 Jahre nach der Verabschiedung des sogenannten BILTGEN­-Gesetzes ist die Regularisierung der dem CEDIES vorgelegten Dossiers für die …