18 Januar 2018

Sisto Armaturen S.A.

Lohnerhöhungen für 2018 und 2019 erzielt

Sisto_Armaturen_convention2017Am 6. Dezember 2017 hat der im Betrieb majoritäre OGBL zusammen mit der Personaldelegation und dem LCGB eine Einigung mit der Geschäftsführung von Sisto Armaturen S.A. über die Verlängerung des Kollektivvertrags erzielt.

Die Firma Sisto Armaturen S.A. in Echternach fertigt seit Jahrzehnten anspruchsvolle Armaturen für Anwendungen in der Gebäude-, der Industrie- und der sterilen Verfahrenstechnik.

Die Laufzeit des Kollektivvertrags verlängert sich für eine Dauer von zwei Jahren, das heißt vom 1. Januar 2018 bis einschließlich 31. Dezember 2019.

Die Einigung sieht folgende Lohnerhöhungen vor:

Stundenlöhner:
Ab dem 1. Januar 2018: Stundenlohnerhöhung von 0,50 € brutto / Stunde
Ab dem 1. Januar 2019: Stundenlohnerhöhung von 0,30 € brutto / Stunde
Monatslöhner:
Ab dem 1. Januar 2018: Erhöhung des Monatsgehaltes um 86,50 € brutto/ Monat
Ab dem 1. Januar 2019: Erhöhung des Monatsgehaltes um 51,90 € brutto/ Monat
Darüber hinaus wurde vereinbart, dass beide Vertragsparteien bis zum Ende der Vertragslaufzeit Verbesserungsmöglichkeiten bzgl. der persönlichen Arbeitszeitflexibilität der Mitarbeiter im Sinne von beiden Parteien untersuchen.
Die Verhandlungen haben in einem guten sozialpartnerschaftlichen Klima stattgefunden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.