• Home
  •  | 
  • Der Dokumentarfilm „Streik“ ist nunmehr auf DVD zu haben

Der Dokumentarfilm „Streik“ ist nunmehr auf DVD zu haben

STREIK_DVD_inlay_v2_159.inddBei Gelegenheit des 100. Jubiläums der freien Gewerkschaften in Luxemburg (1916-2016), hatte der OGBL den Regisseur Andy Bausch darum gebeten, einen Dokumentarfilm zu machen, der die fantastische, in Luxemburg von der freien Gewerkschaftsbewegung in den vergangenen 100 Jahren, geschriebene Geschichte nachverfolgen soll. Der Film „Streik!“, produziert von Paul Thiltges Distributions und im Kino im Mai 2016 zu sehen, ist jetzt auf DVD zu bekommen.

Der Dokumentarfilm „Streik!“ zeigt mit Hilfe von bewegten Bildern, von Fotos, von Arbeiterliedern, von historischen Unterlagen und Interviews, auf eine menschlich berührende, lebendige und spannende Art und Weise, die Sozialkonflikte und die Entwicklung der freien Gewerkschaftsbewegung in Luxemburg von ihren Anfängen bis heute. Sämtliche sozialen Rechte, die uns heute als selbstverständlich vorkommen, wurden uns nicht von oben herab geschenkt. Sie sind Ergebnis eines wahren Kampfes. „Streik!“ ist ein Film über 100 Jahre freie Gewerkschaften (1916-2016) und somit auch über ein Jahrhundert Luxemburger Sozialgeschichte von unten.

Außer dem Dokumentarfilm, enthält die DVD auch einige unveröffentlichte Boni (gefilmte Bilder der Kundgebung vom 9. Oktober 1973 oder auch der ersten Sitzung des OGBL-Nationalvorstands vom 22. Januar 1979), oder auch noch das „Clip“ zum Film „Streik!“, komponiert und gesungen von Serge Tonnar. (Titel des Liedes: „Vollekslidd“)

 

Thiltges

Paul Thiltges

Bausch

Andy Bausch


Die DVD ist im Verkauf zum Preis von 19,90€.


Trailer


Vollekslidd: D’Lidd vum Serge Tonnar vir de Film Streik!


Der Regisseur Andy Bausch und der Produzent Paul Thiltges zum Dokumentarfilm „Streik!“


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.