• Home
  •  | 
  • Besteuerung des Mindestlohns

Besteuerung des Mindestlohns

taux_imposition_SSM_frDer Mindestlohn wurde im Jahr 1990 mit 327 Euro besteuert, gegenüber 168 Euro ab 1991 (-49 %), während sich die Besteuerung 2013 auf 928 Euro, 2016 auf 936 Euro und ab 2017 auf 897 Euro belief (ohne Berücksichtigung der Steuergutschrift).
Der durchschnittliche reale Steuersatz (die Höhe der Steuer im Verhältnis zum Bruttoeinkommen und nicht zum zu versteuernden Einkommen) für den Mindestlohn ist bis 2016 gestiegen, insbesondere aufgrund der nicht regelmäßigen Anpassung der Steuertabelle. Während dieser Durchschnittssatz im Jahr 1990 bei 2 % lag, betrug er 1991 nur 1 %, stieg anschließend auf 4,1 % im Jahr 2016 und ging ab 2017 infolge der Steuerreform wieder auf 3,7 % zurück.
Wie wir bereits zuvor in OGBL Aktuell (Dossier in der Ausgabe 1/2018) gezeigt haben, erlaubt es diese Höhe des Mindestlohns nicht, dem Armutsrisiko in Luxemburg zu entkommen, und auch nicht, ein Referenzbudget zu erreichen, um die Ausgaben zu bestreiten, die vom Statec als „normal“ angesehen werden.

imposition_ssm

revendication_SSM_de

Hinweis: Diese Forderung tritt keinesfalls an die Stelle der Forderung des OGBL nach einer strukturellen Erhöhung des Bruttomindestlohns um 10 %, sondern ist komplementär zu dieser.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.