21 März 2013

OGBL legte Grundstein für neues Gebäude in der Hauptstadt

Am 20. März 2013 wurde der Grundstein für das neue OGBL-Gebäude in der Hauptstadt gelegt. Seitdem im Jahre 2009 das Gebäude in der Epernay-Strasse verkauft wurde, um Platz für ein größeres Immobilienprojekt zu machen, mietet der OGBL ein Gebäude auf 146, boulevard de la Pétrusse. Hier arbeiten 34 von den 105 Beschäftigten des OGBL. Hauptsächlich findet hier die Mitgliederberatung- und Betreuung statt. Des Weiteren sind die drei Berufssyndikate Banken und Versicherungen, Dienstleistungen und Energie und Private Reinigungsdienste, private Hygiene- und Umweltdienste sowie die juristische Abteilung und die Presse- und Kommunikationsabteilung hier untergebracht. Sobald das neue Gebäude auf Nr. 31, rue du Fort Neipperg fertiggestellt ist – so etwa im Februar 2014 – werden diese Dienste dorthin umziehen.

Die Pressemitteilung druckenRecommend to a friend

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.