13 Oktober 2011

Wie hoch ist der gesetzliche Mindestlohn in Luxemburg?

Der gesetzliche Mindestlohn wird per Gesetz festgelegt und unterliegt einer Anpassung an die Inflation jedes Mal wenn eine Indextranche fällig wird (siehe auch nächste Frage). Darüber hinaus wird der Mindestlohn und auch die Renten im Prinzip alle zwei Jahre an die allgemeine Lohnentwicklung angepasst. Eine solche Anpassung fand am 1. Januar 2013 zuletzt statt. Die letzte Indextranche von 2,5% wurde am 1. Oktober 2013 fällig.

Seit dem 1. Januar 2016 beläuft sich der gesetzliche Mindestlohn auf 1.922,96 Euro pro Monat. Dieser Mindestlohn betrifft die so genannten „nicht qualifizierten” Arbeitnehmer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Für jüngere Arbeitnehmer liegt der gesetzliche Mindestlohn für die Altersgruppe 17 bis 18 Jahre bei 1.538,37 Euro und für die Altersgruppe der 15 bis 17-Jährigen bei 1.442,22 Euro.

Qualifizierte Arbeitnehmer erhalten einen Zuschlag von 20%, also einen gesetzlichen Mindestlohn in der Höhe von 2.307,56 Euro.

Siehe auch Sozialparameter.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.