10 mars 2017

Der Kollektivvertrag für Sudgaz S.A. wurde erneuert : Mehr Lohn und mehr Urlaub

sudgaz_signatureNachdem Ende 2016 die Verhandlungen zur Erneuerung des Kollektivvertrags für die Mitarbeiter von Sudgaz S.A. aufgenommen wurden, konnten diese nun erfolgreich abgeschlossen werden. Am 7. März 2017 wurde ein Abkommen zwischen der Direktion, dem federführenden OGBL und dem LCGB unterzeichnet, das folgende Verbesserungen für die Beschäftigten festhält:

  • Eine lineare Aufwertung sämtlicher Gehälter rückwirkend zum 1. Januar 2017.
  • Die Zahlung einer substantiellen, einmaligen Prämie für das Jahr 2018.
  • Die Zahlung einer substantiellen, einmaligen Prämie für das Jahr 2019.
  • Die Einführung eines zusätzlichen Urlaubstages, die den konventionellen Urlaub von 28 auf 29 Tage pro Jahr erhöht. Zudem werden drei konventionelle Feiertage in frei zu nehmenden Kompensierungs-Urlaub umgewandelt.
  • Eine Erhöhung des Kleidergeldes auf 495 Euro pro Jahr.
  • Weitere Anpassungen verschiedener Bestimmungen.

Alle anderen kollektivvertraglichen Bestimmungen bleiben bestehen. Die Dauer des Kollektivvertrags beläuft sich auf drei Jahre (vom 1. Januar 2017 bis zum 31. Dezember 2019).

Das Unternehmen mit Sitz in Esch/Alzette beschäftigt 77 Personen.

Mitgeteilt vom OGBL und vom LCGB
am 10. März 2017

Imprimer le communiquéRecommend to a friend

Les commentaires sont fermés.